Unternehmen sehen sich mit massivem Datenwachstum konfrontiert. Der lokale Speicher, insbesondere in SAN-Systemen – ist typischerweise teuer und lässt sich nicht schnell erweitern. Mit Managed StorSimple können Sie den Bedarf an lokalen Festplatten reduzieren, weil es die Vorteile von lokalen Servern mit den Vorteilen einer Cloud verbindet, ohne etwas an der gewohnten Ordnerstruktur zu ändern.

Eine kleine Appliance mit wenigen Festplatten ersetzt die aktuelle SAN oder NAS – oder Teile davon. Die wichtigsten und am häufigsten genutzten Daten werden auf dem kleinen lokalen Speicher gespeichert, die seltener genutzten Dateien und Programme sowie Backups werden auf eine Cloud ausgelagert und mit einem privaten Key verschlüsselt. Ein Algorithmus berechnet automatisch, welche Daten lokal und welche online abgelegt werden. Für den Nutzer ändert sich an der Arbeitsweise dadurch wenig – der vorhandene File Service bleibt im Nutzerverhalten und der Rechtestruktur bestehen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Senkung der Storage-Kosten
  • Gleichbleibendes Nutzerverhalten
  • Erfüllung von Datenschutz und Sicherheitsanforderungen durch privaten Key
  • Garantierte Verfügbarkeit von 99,9 %